News

Der allgemeinen, krisenhaften Ungewissheit, die derzeit in der Welt herrscht, setzt das Quartett mit dem Song eine beherzt antizyklische Tiefbau-Strategie entgegen, wirft den Bagger an und gräbt sich munter einen Weg nach unten – denn: „hier oben kann man nicht bleiben“. Für wie lange man sich im Erdinnern einzunisten gedenkt bzw. wo die Tunnelstrecke enden soll, bleibt dabei dem geschulten Interpretationsgeschick des Hörers geschuldet – die Fantas werben für eine möglichst zahlreiche Teilnahme an der kollektiven Buddelei allerdings mit verheißungsvollen Aussichten: „Wir werden dir beweisen, was die oben dir verheimlichen: das Paradies liegt unter meterhohen Steinschichten“.

Am 27. April ist es dann endlich soweit: mit „Captain Fantastic“ erscheint das zehnte Fantastischen Vier-Studioalbum. Es ist der heiß ersehnte Follow-Up zu „Rekord“, das im Oktober 2014 erschien, der Band die dritte Nummer-Eins-Platzierung in den deutschen Albumcharts in Folge bescherte und mit Dreifach-Gold ausgezeichnet wurde. „‘Captain Fantastic‘ bezeichnet das Medium, den Äther, in dem der Kosmos der Band Die Fantastischen Vier stattfindet“, klärt die Band auf. „Es ist die Antwort auf die Frage: ‚Was zeichnet Die Fantastischen Vier aus? Was macht sie besonders?“. Die Antwort: der Geist des „Captain Fantastic“. Er macht die Band einzigartig. Er ist die gute Macht, eine positive Kraft, die hinter allem steckt.

 

TUNNEL DOWNLOAD 

Die Sensation ist perfekt. Marteria hat innerhalb von zwei Monaten das Rostocker Ostseestadion ausverkauft. Damit ist er der erste deutsche Rapper, der ein ganzes Fußballstadion füllt. Über 30.000 Fans dürfen dabei sein, wenn der ‚Rostocker Jung’ am 1. September 2018 das größte Solo Open Air und bewegendste Konzert seiner Karriere spielen wird.

Schon die ‚Roswell Tour 2017’ war ein Triumphzug durch Deutschland. Die Shows wurden zu Mega-Parties mit ‚neuen Ausflipp-Maßstäben’, die Presse fand immer neue Superlative und seine Fans waren überwältigt von Marterias Charisma. Für die ‚Roswell Tour 2018’ sind noch Tickets zu haben, aber auch hier wird es langsam knapp. Sieben Shows sind bereits ausverkauft, wer noch mitfeiern will, sollte nicht mehr allzu lange warten.

Lange brodelte es, mit was EUNIQUE in die Welt hinaus treten wird, um den nächsten Schritt in ihrer musikalischen Karriere zu machen.

Diese Frage wird heute beantwortet mit „GIFT“! (englisch: Gabe / Geschenk) 

Von großen Marken bis hin zu Kennern der Szene aus UK wurde EUNIQUE in letzter Zeit angesprochen!

Das ist nicht weiter verwunderlich, da sie mit ihren letzten Videos auf YouTube in kürzester Zeit Millionen Views und Likes einsacken konnte!

Noch ohne Plattendeal konnte sie für „Jubel“ über 1,3 Mio Aufrufe generieren. „Groupie“ ging mit über 3,7 Mio Clicks durch die Decke!

Mit ihrem lang erwarteten Debütalbum „GIFT“, welches am 23.3.2018 erscheinen wird, verspricht die Wahlberlinerin, die ursprünglich in Hamburg zu Hause war, ihren Fans eine große Vielfalt an Musikalität. 

Es war von Anfang an klar, dass sich die Bandbreite zwischen infiziösen Melodien die sich direkt ins Ohr bohren, und harten Beats, getränkt in unfassbaren Flows bewegen wird.

Wer sich über achzehn Monate auf sein Debüt vorbereitet, will nicht nur durch gute Musik, sondern auch mit Verstand in Poesie glänzen!

Das Streben nach Perfektion und der hohe Qualitätsanspruch an sich selbst, spiegeln sich in jedem Song des Albums, welches ingesamt mit 19 Tracks aufwartet, wieder. 

Mit ihrer Platte will sie klanglich etwas präsentieren, was es in solch einem hohen Niveau zuvor noch nicht gegeben hat. 

Ein Mixtape oder eine EP würde der konsequenten Arbeit an diesem Werk nicht gerecht werden. Über Monate hat sie sich mit ihrem Mentor und Wegbegleiter Michael Jackson eingeschlossen. Von morgens bis morgens geschrieben und komponiert. 

Als die Fantastischen Vier am 23. Oktober 2017 die Termine für ihre 2018/2019-Tour bekannt gaben, war der Begriff „Captain Fantastic“ von einem Tag auf den nächsten in der Welt. Sowohl Fans als auch Medien war sofort klar, dass die beiden (für den Sprachgebrauch der Band eher ungewöhnlichen) Worte natürlich nicht nur das Motto der bevorstehenden Konzertreise durch Deutschland, Österreich und die Schweiz bezeichneten, sondern auch einer kommenden Veröffentlichung den Titel geben würden. 

  

Doch wer oder was mochte damit gemeint sein? Kein offizielles Statement, keine persönliche Verlautbarung wurde in Umlauf gebracht, die Aufklärung hätte bringen können. Die Spekulationen schossen ins Kraut. Angesichts der eigenen Namensherkunft der Band hielten einige Gerüchteköche z.B. eine etwaige Comic-Connection für denkbar. Die Popkultur-Geschichtsbücher kennen mit dem 1975er-Elton-John-Album „Captain Fantastic And The Brown Dirt Cowboy“ und dem letztjährigen Matt Ross-Film „Captain Fantastic“ zudem mindestens zwei weitere prominente namensähnliche Einträge. Doch weit gefehlt: bei „Captain Fantastic“ handelt es sich weder um einen Superhelden, noch um ein Film- oder Musikzitat. Es ist nicht einmal eine Person.   

Wer sich jetzt schon auf lange Sommerabende im Freien, Picknicker-Feeling bei bestem Wetter und energiegeladene Live-Konzerte freuen will, sollte sich bereits heute Open Air-Tickets für Die Fantastischen Vier sichern. 

Denn Thomas D, And.Ypsilon, Michi Beck und Smudo kündigen für den Frühsommer 2018 weitere Shows an. Bevor sie Ende 2018 auf "Captain Fantastic Tour" in den Arenen ihr neues Album vorstellen, bringen sie ab Mitte Mai ihre Shows auf sieben große Open Air Bühnen in ganz Deutschland.

Tickets für die Konzerte der Fantastischen Vier im Sommer 2018 sind ab sofort unter eventim.de und ab 13.11.2017 um 12.00 Uhr an allen bekannten VVK Stellen erhältlich.

 

Mit dem Album „Seek“ präsentiert uns SEPALOT den zweiten Teil der Dilogie „Hide&Seek“. „Seek“ sein mittlerweile 6. Soloalbum und das zweite im Jahr 2017 (VÖ 27.10.2017), ist eklektische elektronische Musik am puls der Zeit und zeitlos zugleich. Und dieses Versprechen wird gleich mit der ersten Single „Konzentrat“ eingelöst. Es ist eine musikalische Reise von „Bitches Brew“ (Miles Davis) bis Bass Musik und wieder zurück. Ein Song wie ein Bild von Kandinsky. Jeder „Sound-Klecks“, jede „Bass-Linie“ steht vermeintlich einzeln im Raum und ist doch ein unverzichtbares Teil des Ganzen.

Musikblog.de dazu: 

Nach der energiegeladenen Erstgeburt „Hide&„, präsentiert sich das musikalische Brüderchen „Seek“ als atmosphärischer Gegenpol. Auf ähnlich düsteren Wolken schwebend wie im März, verlegt der ehemalige Blumentopf-DJ seine Klang-Schaltzentrale in Richtung Chill-Lounge.

Das Video zur Single "Konzentrat" feat. M. Lindenmeyr gibt es hier: VIDEO LINK - click mich!

 

Am 26.10. startete SEVEN seine Clubtour in der Schweiz, die ihn auch in 15 deutsche Städte bringen wird!

Als kleinen Vorgeschmack was live abgeht, gibt es ab heute das „Live“ Video zu „Partytown“ im RMX! 

PARTYTOWN feat. RAD (DoN Remix) 2017

Alle Tourdaten gibt es hier: SEVEN MUSIC TOUR DATES

Plan B hat die Veröffentlichung seines neuen Albums bekannt gegeben: Am 13. April 2018erscheint "Heaven Before All Hell Breaks Loose" (HBAHBL), das erste neue Album des BRIT-Award-Gewinners, Regisseurs & Schauspielers und musikalischen Querdenkers seit "iLLManors" (2012). 

Schon heute schickt der Brite seine neue Single "Heartbeat" ins Rennen, die er mit Kwabsund Al Shux (Jay Z, Lana Del Ray) schrieb. Der Song bringt Plan B’s einzigartigen, unverkennbaren Gesang mit soulvollen, erhebenden Beats und Gänsehautmelodien zusammen.

In "Heartbeat" singt Plan B davon, dass er ein neuer Mensch wurde, seit er aufhörte, sich um die Urteile anderer zu scheren: "In the past I've been misunderstood / And haven't handled it well / The way I know that I could / But things are different now / Since I stopped caring / I don't worry about what people saying / 'Cause there's no way that I could stop the thinking / What they're thinking / I’m just listening to my heartbeat to the tune / I've been singing from the start / Since I learned the truth".

Der Online-Schwarzmarkt boomt – leider!

Nicht selten kommt es vor, dass Konzerttickets zum Teil zu absurden Preisen über Drittanbieter wie zum Beispiel TicketTube oder Viagogo verkauft werden. Es wird dringend davor gewarnt, Konzertkarten über diese Portale zu erwerben. Hier werden teilweise gefälschte Tickets verkauft, sogar noch vor dem offiziellen Vorverkaufsstart. 

Es gibt keine wie sie. Die Fantastischen Vier, die unverwüstlichen Wegbereiter des deutschen Sprechgesangs, sind auch 2018, im neunundzwanzigsten Jahr ihrer Karriere, mit einem neuen Album auf „Captain Fantastic Tour".
Dabei sind sie sich und ihren Fans als Band mehr als ein Vierteljahrhundert treu geblieben. Neun Studioalben und große Hits wie ‚Sie ist weg’, ‚MFG’, ‚Troy’, ‚Ernten was wir säen’ oder ‚25’ vom letzten Album machen ihre Live-Konzerte zu umjubelten ‚Best of Shows’ für inzwischen drei Generationen. Gold- und Platinplatten, Echos, 1Live Kronen, Viva Cometen, der Paul-Lincke-Ring, die Goldene Kamera, GQ Männer des Jahres – das ist nur eine kleine Auswahl an Auszeichnungen, die Michi Beck, Smudo, And.Ypsilon und Thomas D entgegen nehmen konnten.
Tickets für ‚Captain Fantastic On Tour 2018/2019’ sind ab dem 24.10.2017 um 11.00 Uhr exklusiv unter eventim.de und ab 30.10.2017 um 11.00 Uhr an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.